Mein SuB kommt zu Wort

Mein SuB kommt zu Wort #2

By on Februar 20, 2018

Einen wunderschönen guten Morgen Ihr Lieben,

auch heute bin ich wieder bei „Mein SuB kommt zu Wort“, der Gemeinschaftsaktion, die immer am 20. des Monats bei Anna von Annas Buecherstapel.de stattfindet, dabei.

Der letzte Monat ist nur so verflogen und ich habe mich mal wieder mit Rezensionsexemplaren vergnügt. Daher glaube ich nicht wirklich, dass der Buchlieblinge-SuB gerade allzu gut auf mich zu sprechen ist, aber ich übergebe ihm trotzdem kleinlaut das Wort 🙂

1. Wie groß/dick bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)

So, ja was soll ich sagen, wir sind alle noch da 🙂

Wir, das sind: 45 eBooks und 140 Printbücher, die Marions SuB-WG bilden. Große Veränderungen zum Vormonat gibt es leider nicht, da Marion bei den Rezensionsexemplaren mal wieder nicht „Nein“ sagen konnte. Aber ich glaube, so richtig glücklich ist sie selber über diese Tatsache nicht, denn es gibt doch einige der WG-Bewohner, die Marion ganz dringend lesen möchte.


2. Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze!

Nicht wirklich überraschend ist daher, dass die letzten drei Neuzugänge natürlich Rezensionsexemplare sind, die wahrscheinlich unsere WG schnell wieder verlassen werden. Waldsterben in Vertikow von Frank Friedrichs liest sie gerade und scheint jede Menge Spaß zu haben. Dino vom arroganten Rassehund zum Tierschützer von Katrin Thiele und Der Da Vinci Fluch von Katharina Sommer haben sich erstmal zu uns gesellt.


3. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)

 

Zuletzt verlassen hat uns das Buch Schlüssel 17 von Marc Raabe. Dieses Printbuch war nur ganz kurz bei uns, denn es wurde von Marion in einer Leserunde bei LovelyBooks gelesen und sie fand es einfach nur super. Sie hat jetzt schon angekündigt, dass weitere Teile dieser Thriller-Reihe auf jeden Fall bei uns einziehen werden. Aber laut Autor dürfte das dieses Jahr nichts mehr werden 🙂 Ihre Rezension zu diesem Buch könnt Ihr hier lesen.


4. Lieber SuB, welche 3 Bücher sollte dein Besitzer dieses Jahr unbedingt lesen und wieso?

Naja, wenn es nach mir ginge, müsste sie uns ja eigentlich alle lesen, aber ich finde diese 3 Bücher sollte sie auf jeden Fall dieses Jahr lesen:

 

Letztes Jahr hat sie Das Lied der Störche von Ulrike Renk gelesen und war völlig entsetzt über das gemeine Ende. Sie wollte unbedingt wissen, wie es mit Friederike weitergeht. Nun liegt das Buch schon einige Monate hier und nichts passiert. Ich meine vernommen zu haben, dass es als eines der nächsten Bücher dran ist, aber ich möchte sie trotzdem noch mal daran erinnern.


Auch dieses Buch wollte sie unbedingt lesen, da sie schon so viele Meinungen darüber gehört hat und sich endlich ihre eigene Meinung bilden wollte. Es liegt auch schon relativ lange hier herum und ich finde, so langsam könnte sie dieses wunderschöne Exemplar aus unserer WG befreien. Praktisch ist, dass  der 2. Teil auch schon aktives Mitglied unserer Community ist und somit wäre bei einem fiesen Cliffhanger kein Problem vorhanden und der SuB-Abbau absolut gewährleistet …


 

Und auch dieses Buch würde ich ihr ganz dringend ans Herz legen. Es verspricht eine wunderbare Geschichte und ich wüsste so gerne, wie sie es findet.


So, das wäre mein Bericht für diesen Monat. Leider ist das Thema SuB-Abbau bei Marion gerade zwar theoretisch vorhanden, wird aber mal so gar nicht aktiv praktiziert. Auf der einen Seite nervt uns das sehr, auf der anderen Seite sind wir auch froh, dass wir als WG-Mitglieder zusammen bleiben dürfen.

Allerdings hat Marion sich jetzt eine neue Strategie überlegt, wie sie uns zu Leibe rücken könnte. Sie hat sich vorgenommen, nun immer ein neues und dann ein SuB-Buch zu lesen. Außerdem hat sie sich dazu entschlossen, bei LovelyBooks erstmal keine Bewerbungen für Leserunden abzugeben und auch mit den übrigen Rezensionsexemplaren zurückhaltender zu sein. Letzteres hat ja letzten Monat mal wieder so gar nicht geklappt … Trotzdem toi, toi, toi von mir und dem Rest. Ich werde die Augen aufhalten und gnadenlos berichten! Versprochen!!

Macht’s gut Ihr Lieben! Habt einen schönen Monat und bis zum nächsten Mal,

Euer Buchlieblinge-SuB ♡

TAGS
9 Comments
  1. Antworten

    Ben und Elisa von Tinettes Blog

    Februar 20, 2018

    Hallo Buchlieblinge-SuB,
    erstmal Danke für deinen Eintrag. Wenn wir die Anzahl der ungelesenen Bücher von anderen SuBs sehen, platzen wir fast vor Neid. (Okay, könnte auch daran liegen, dass wir so viel wiegen. ;-)) Unter 200 Bücher insgesamt? Das ist ja weniger als die Hälfte, die wir beherbergen. Ach, wären wir nur schon so weit.
    Tinettes Neuzugänge sind wirklich übertrieben. Diese Freundin hat einfach gesagt: „Nimm so viele, wie du willst!“ Oh je, wir hatten schon Böses geahnt. Aber so viele? Wir dachten, wir träumen. Leider hat das Seitenzwicken nichts gebracht. Es war Realität.
    Platzprobleme gibt es LEIDER (!!!) keine. Tinette hat ihren Freund überredet, statt des geplanten Partyraums ein Bücherzimmer einzurichten. Großer Fehler! Jetzt denkt sie dauernd, dass sie noch genug Platz für neue Bücher hat.
    Die Strategie, ein altes und ein neues Buch im Wechsel zu lesen, ist gut. Wir wünschen euch viel Erfolg dabei. Wir sind gespannt, ob dabei der Abbau gelingt. Unsere SuB-Diät und Lies den SuB-Oldie-Mission laufen eher schleppend. Jetzt hoffen wir, dass das neu ins Leben gerufene Buch-Gewissen seinem Namen alle Ehre macht. 🙂
    Liebe Grüße
    Ben und Elisa

    0

  2. Antworten

    BücherFantasie

    Februar 20, 2018

    Hey,

    nächsten Monat klappt es mit dem Abbau bestimmt mehr so, wie du willst 🙂 Deine Strategie klingt auf jeden Fall vielversprechend.
    Von deinen Büchern habe ich bisher „Dornen und Rosen“ gelesen, was für mich zwar kein absolutes Highlight war, mir aber insgesamt gut gefallen hat. Dass du den zweiten Band schon hast, ist auf jeden Fall praktisch! „Schlüssel 17“ habe ich auf der Wunschliste, schön, dass du es so gut fandest. „Die Farbe von Milch“ schaue ich mir mal genauer an.
    Unser Beitrag

    Noch einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    0

  3. Antworten

    Rina.P

    Februar 20, 2018

    Huhu – Das Reich der sieben Höfe, darum schleicht Rina immer noch – sie hat den ersten Throne of Glas von ihr gelesen und mochte es sehr gerne – aber hier konnte sie sich noch nicht entscheiden – ist aber nur eine Frage der Zeit.
    Hier ist mein Beitrag.
    LG

    https://wp.me/p3Nl3y-7Rd

    0

  4. Antworten

    Christine

    Februar 20, 2018

    Hallo Buchlieblinge-SuB, hallo Marion,

    im Vergleich zu mir seid ihr ja richtig schlank! Christine kann sich auch nicht wirklich zurückhalten. Zum Glück geht es nicht nur mir so.
    Eure Bücher kenne ich gar nicht, nur „Das Reich der sieben Höfe“ subbt auch schon länger bei mir. Christine wollte es unbedingt lesen, aber wie das immer so ist…

    LG Christine´s SuBito

    0

  5. Antworten

    anja

    Februar 20, 2018

    Moin ,
    Die Jahre der Schwalben ist auch so ein Büchlein wo die Ente noch standhaft blieb, fragt sich nur wie lange noch 😉
    Das Reich der Sieben höfe ist nun frisch eingezogen und wird wohl bald verschlungen, denn auch die Ente ist hin und her gerissen, zwischen guten und schlechten Meinungen, beim letzten shoppingtripp wurde sie schwach 😉
    einen schönen abend der Enten Sub 😉

    0

  6. Antworten

    Marina

    Februar 20, 2018

    Hallo lieber Buchlieblinge-SuB, 🙂
    „Das Reich der sieben Höfe“ steht hier noch auf der Wunschliste. 🙂 Es klingt so toll und sieht auch so schön aus. 🙂
    Ich drücke alle meine vorhandenen Buchseiten , dass ihr bald einen Abbau verzeichnen könnt. 🙂 Das klingt doch nach einem guten Plan. 🙂

    Liebe Grüße
    Marinas SuB Leo

    0

  7. Antworten

    Mikka

    Februar 21, 2018

    Huhu!

    Sehr interessant! Von Diesen drei Rezensionsexemplaren habe ich noch gar nichts gehört, die muss ich mir mal angucken.

    „Schlüssel 17“ würde mich auch noch interessieren! Man hört ja viel Gutes von dem Buch. Und „Die Farbe von Milch“ möchte ich auf jeden Fall noch lesen.

    LG,
    Mikka

    0

  8. Antworten

    Mellis Buchleben

    Februar 22, 2018

    Hallo Marion,
    bei Melli ist das größte Problem im Moment: öffentliche Bücherschränke! Da kann sie einfach nicht widerstehen. Aber ich möchte nun ein bisschen abspecken, mal sehen, wie das so läuft.
    Liebe Grüße Horst von Hochstapel (und Melli)

    0

LEAVE A COMMENT

Marion
Germany

Hallo, ich bin Marion und liebe Bücher. Vielleicht kann ich Dich mit meiner Bücherleidenschaft anstecken?

Meine aktuelle Lektüre
und
mit meinen Jungs lese ich
Das höre ich gerade
♥️ NetGalley ♥️
Professioneller Leser Rezensionen veröffentlicht 10 Rezensionen
♥️
♥️ ein Teil von ♥️
♥️ Mitbewohnerin in ♥️
♥️
Archive
Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 455 anderen Abonnenten an

Hier kannst du mich finden:
Follow
Buchlieblinge-Freunde ♥️
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar