Gemeinsam Lesen

Gemeinsam Lesen #22

By on Juli 4, 2017

Da ich ja bekanntlich sehr gerne über meine aktuelle Lektüre rede/schreibe, habe ich hier eine tolle Aktion gefunden:

Gemeinsam Lesen ist eine Aktion, die wöchentlich immer dienstags bei Steffi und Nadja von Schlunzen-Bücher stattfindet. Teilnehmen darf jeder, wann immer er Lust und Zeit dazu hat.

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade “Die sieben Farben des Blutes” von Uwe Wilhelm und bin auf Seite 253.

 

Darum geht es in “Die sieben Farben des Blutes”:

Er hasst sie, er jagt sie, er tötet sie …

Drei Morde in drei Monaten. Drei Frauen. Drei Verkündungen, in denen der Mörder von sieben „Heilungen“ erzählt. Die Berliner Polizei steht unter Druck. Doch dann ist die Serie mit einem Mal beendet und gerät in Vergessenheit – nur nicht für Staatsanwältin Helena Faber, die davon überzeugt ist, dass dies erst der Anfang war. Als ein Jahr später eine vierte Frau brutal ermordet wird, macht Helena Jagd auf den, der sich selbst Dionysos nennt. Es ist der Beginn eines Rennens gegen die Zeit, aber auch eines Kampfes ums Überleben, denn Helena ist ins Visier des Täters geraten. Und Dionysos wird nicht aufgeben, solange sie nicht „geheilt“ wurde …
(Quelle Verlagsgruppe Random House)

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Robert und Maxim saßen sich an den beiden Schreibtischen gegenüber.

Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Dieses Buch ist unglaublich spannend. Ich habe tausend Theorien in meinem Kopf und kann es kaum erwarten herauszufinden, ob ich auf dem richtigen Weg bin oder ob alles ganz anders ist. Es fällt mir wirklich schwer, es aus der Hand zu legen, denn eigentlich hält sich der Spannungsbogen konstant. Gerade jetzt ist es super und ich musste mich gestern Abend echt zum Aufhören zwingen 🙂

Welches Ende eines in 2017 gelesenen Buches würdest du gerne umschreiben? 

Eigentlich bin ich mit den Enden der bisher gelesenen Bücher ziemlich zufrieden. Es gab allerdings ein Buch, bei dem ich im ersten Impuls das Ende liebend gerne umgeschrieben hätte. Das war bei Der Brief von Carolin Hagebölling. Mit dem Ausgang des Buches hatte ich überhaupt nicht gerechnet und war im ersten Moment wirklich geschockt. Danach habe ich es ein wenig sacken lassen, darüber nachgedacht und konnte mich doch irgendwie ganz gut mit dem Ende arrangieren.

Im Übrigen denke ich, dass es keinen großen Sinn macht, Bücher umzuschreiben. Manchmal hat sich der Autor etwas anderes beim Schreiben des Buches gedacht als der Leser erwartet hat. Aber gerade diese Überraschungen machen das Lesen doch spannend, oder?


So, wie sieht es bei Euch aus? In welches Buch steckt Ihr gerade Euer Näschen?

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Dienstag mit viel Lesezeit ♥️

TAGS
11 Comments
  1. Antworten

    BienesBücher

    Juli 4, 2017

    Guten Morgen 🙂

    tolles Buch, das schaue ich mir gleich mal näher an.
    Schöne Antwort bei der vierten Frage. Normalerweise sehe ich das auch so. Nur finde ich, dass ein Ende auch zu der Geschichte vorher passen sollte. Wenn alles liebevoll beschrieben war und dann das Ende auf drei Seiten hingeklatscht wird, passt das irgendwie nicht.

    Gemeinsam Lesen

    Liebe Grüße
    Sabrina

  2. Antworten

    Giselas Bücher

    Juli 4, 2017

    Hallo Marion

    Blut ist rot … und bestimmt einer ganz tot. Na, der Klappentext verrät sogar von drei Toten,
    Diesen Thriller will ich lesen. Ich bin sehr gespannt auf deine Meinung.

    Zu Frage 4 sind wir uns wirklich einig!

    Ganz liebe Grüße,
    Gisela

  3. Antworten

    Charleens Traumbibliothek

    Juli 4, 2017

    Hallöchen Marion,

    vielen Dank für deinen Besuch bei mir.

    Dein aktuelles Buch habe ich noch nie gesehen, aber ich liebe es, wenn Bücher so spannend sind ♥ Ich bin gespannt, ob dir die Auflösung gefallen wird.

    Liebe Grüße
    Charleen

  4. Antworten

    365-Seiten

    Juli 4, 2017

    Huhu 🙂
    Danke für den Besuch bei mir! Dein Buch sagt mir nichts, hört sich aber nach einem Buch für meine Schwester an, da Thriller voll ihr Ding sind. Das kommt auf jeden Fall auf meine Merkliste für sie, immerhin steht bald ihr Geburtstag wieder an 😀
    Freut mich, dass es für dich kein Buch gibt, wo du das Ende umschreiben möchtest. Ist ja auch nichts schönes, wenn einem das Ende nicht passt.
    Ich kann dir beim zweiten Teil allerdings nur bedingt zustimmen, dass es ab und an überraschend ist und nicht jedem passt ist natürlich klar, aber es gibt auch Enden, wo es einfach zum gesamten Buch nicht passt. In meinem Fall, war das Ende so ein gezwungenes Happy End, was einfach nicht zu Story passte, ab und an sind Sad Ends halt einfach besser…
    Liebe Grüße
    Denise

  5. Antworten

    Lilly

    Juli 4, 2017

    Hi,

    danke für deinen Kommi bei mir ♥
    Manchmal macht sich meine Fantasie selbstständig und dann endet eine Geschichte in meinen Gedanken schon mal anders. Enttäuscht bin ich dann vielleicht gar nicht, vor allen nicht, wenn es sich trotzdem richtig anfühlt. Aber ich gebe zu ich bevorzuge Happy Ends (mit wenigen Ausnahmen) und von daher kann es schon mal passieren, dass ich mir ein anderes Ende wünsche.

    Liebe Grüße
    Lilly

  6. Antworten

    Anja Druckbuchstaben

    Juli 4, 2017

    Hallöchen =)

    Da hast du ja mal wieder einen Thriller, bei dem es mir schon beim Titel kalt den Rücken runter läuft ^^. Zu Frage vier fällt mir heute kein Buch ein, das ich gerne umschreiben würde.

    LG
    Anja

  7. Antworten

    Kerstins Bücherstube

    Juli 4, 2017

    Hallo 🙂

    Dein Buch klingt ja spannend. Ich wünschen dir noch viel Spaß beim Lesen 🙂

    Ich habe auch kein Buch, das ich umschreiben würde, denn der Autor hat sich ja sicher was dabei gedacht 🙂

    lg Kerstin

  8. Antworten

    Marina

    Juli 4, 2017

    Hallo Marion, 🙂
    das spricht definitiv für das Buch, wenn man so viele Theorien im Kopf hat und auf die Auflösung so gespannt ist. 🙂 Ich wünsche dir noch eine spannende Lesezeit mit dem Buch. 🙂

    Liebe Grüße
    Marina

  9. Antworten

    Misty

    Juli 4, 2017

    Hallo Marion,

    deine aktuelle Lektüre hört sich aber wirklich sehr spannend an! Hoffentlich bekommen sie den “Dyonisos” Mörder bald zu fassen 🙂

    Ich denke auch, dass man Bücher inklusive ihrer Enden schätzen sollte. Ansonsten kann man ja immer noch FanFiction schreiben 😀

    Liebe Grüße!

  10. Antworten

    Sunny

    Juli 4, 2017

    Huhu Marion ,

    vielen Dank für deinen lieben Besuch

    Dein aktuelles Buch kenne ich noch nicht, aber es ist auch nicht unbedingt mein Genre. Es klingt aber dennoch richtig spannend 🙂

    Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß beim Lesen

    Liebe Grüße

    Sunny

  11. Antworten

    romantische-seiten

    Juli 5, 2017

    Hallo Marion!

    Ich bin gespannt, ob eine deiner Theorien richtig ist. Ich kenne dein Buch, aber es hört sich spannend an. Ich mus sauch unbedingt mal wieder einen Thriller lesen. Auf meinem SUB liegen noch ein paar.

    Mein Beitrag

    Viele Grüße
    Jenny

LEAVE A COMMENT

Marion
Germany

Hallo, ich bin Marion und liebe Bücher. Vielleicht kann ich Dich mit meiner Bücherleidenschaft anstecken?

Meine aktuelle Lektüre
mit meinen Jungs lese ich
Das höre ich gerade
♥️ NetGalley ♥️
Professioneller Leser Rezensionen veröffentlicht
♥️
♥️
♥️ Mitbewohnerin in ♥️
♥️
Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 303 anderen Abonnenten an

Hier kannst du mich finden:
Follow
Buchlieblinge-Freunde ♥️
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar