Gemeinsam Lesen

Gemeinsam Lesen #30

By on September 5, 2017

Da ich ja bekanntlich sehr gerne über meine aktuelle Lektüre rede/schreibe, habe ich hier eine tolle Aktion gefunden:

Gemeinsam Lesen ist eine Aktion, die wöchentlich immer dienstags bei Steffi und Nadja von Schlunzen-Bücher stattfindet. Teilnehmen darf jeder, wann immer er Lust und Zeit dazu hat.

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade Sieh mich an von Mareike Krügel und bin auf Seite 54.

 

Darum geht es in Sieh mich an:

Man kann ja nicht einfach sterben, wenn die Dinge noch ungeklärt sind. Das denkt Katharina, seit sie vor Kurzem das Etwas in ihrer Brust entdeckt hat. Niemand weiß davon, und das ist auch gut so. Denn an diesem Wochenende soll ein letztes Mal alles wie immer sein. Und so entrollt sich das Chaos eines ganz normalen Freitags vor ihr. Während sie aber einen abgetrennten Daumen versorgt, ihren brennenden Trockner löscht und sich auf den emotional nicht unbedenklichen Besuch eines Studienfreundes vorbereitet, beginnt ihr Vorsatz zu bröckeln, und sie stellt sich große Fragen: Ist alles so geworden, wie sie wollte? Ihre Musik, ihre Kinder, die Ehe mit dem in letzter Zeit viel zu abwesenden Costas? Als der Tag fast zu Ende ist, beschließt sie, endlich ihr Geheimnis mit jemandem zu teilen, den sie liebt.

(Quelle: Amazon)

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Heinz ist ein großer Freund des Menschenversuchs, auch wenn er das natürlich abstreiten würde.

Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Bisher mag ich das Buch sehr. Es macht Spaß, Katharina zu begleiten, auch wenn alles sehr chaotisch ist. Auch ihre Tochter Helli hat mich schon ziemlich gut unterhalten. Katharina ist mir sehr sympathisch und ich bin gespannt, wie sich ihre Gedanken im Laufe des Buches wandeln werden. Bisher kam das “Etwas” in ihrer Brust nur am Rande vor, wird aber wohl im weiteren Verlauf mehr Raum einnehmen. Ich bin sehr gespannt, welche Katastrophen nebenher noch von Katharina bewältigt werden.

Pausiert ihr schon mal euren Blog? Oder sollte ein Buchblogger gar mal ein bisschen Abstand zu seinem Hobby suchen?

Mein Blog ist gerade mal ein Jahr alt, daher kann ich nicht auf einen wahnsinnig langen Erfahrungsschatz zurückgreifen. Ich kann nur sagen, dass mein Blog mein Hobby ist und sich mit dem beschäftigt, was ich einfach sehr, sehr gerne mache. Ich hätte vor einem Jahr nicht gedacht, dass ich so viele unglaublich tolle Menschen treffen werde, mit denen ich mich über Bücher austauschen kann. Das macht mich immer wieder sehr glücklich. Für mich gehört der Blog mittlerweile einfach zu meinem Alltag und ich kann mir derzeit eine Blogpause nicht vorstellen. Sollte es tatsächlich aber mal soweit sein, dass ich eine Blogpause brauche, werde ich sie aber auch einlegen, denn das hat ja dann seinen Grund.


Ich wünsche Euch einen wunderschönen Dienstag mit viel Lesezeit ♥️

TAGS
6 Comments
  1. Antworten

    Kerstins Bücherstube

    September 5, 2017

    Halli Hallo 🙂

    Danke für deinen Besuch auf meiner Seite. Dein Buch kenne ich noch nicht, klingt aber interessant… Das Cover ist auch mal was anderes.

    Lg und einen schönen Dienstag noch
    Kerstin

    0

  2. Antworten

    Manuela

    September 5, 2017

    Huhu Marion
    Dein aktuelles Buch kenne ich nicht hört sich aber gut an.
    Wie du ja schon bei mir lesen konntest habe ich eine Pause eingelegt was ich aber auch nicht schlimm fand.Weil manchmal eben das Privatleben vorgeht.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag
    Liebe Grüße
    Manuela

    0

  3. Antworten

    Laura

    September 5, 2017

    Hi Marion,

    vom Gefühl her hätte ich gedacht, dass du schon länger dabei bist!
    Dein Buch habe ich auch schon auf Vorablesen gesehen. Die Thematik sprach mich nicht so an, ich finde den Fuchs auf dem Cover allerdings ziemlich putzig! 😉

    Liebe Grüße
    Laura

    0

  4. Antworten

    Giselas Bücher

    September 5, 2017

    Hallo Marion

    Dein aktuelles Buch hat mir sehr gut gefallen. Trotz des “Etwas” ist es eine humorvolle Geschichte. Die Traurigkeit von Katharina spürt man jedoch stets ganz leise im Hintergrund.
    Ich wünsche dir noch viel Spaß damit.

    Zu Frage 4 sind wir uns total einig. Auch ich möchte meinen Blog nicht mehr missen.

    Ganz liebe Grüße,
    Gisela

    0

  5. Antworten

    Hanne

    September 6, 2017

    Guten Morgen Marion,
    ich finde diese Aktion Dienstags ja immer wieder toll. Und wenn es meine Zeit erlaubt, schau ich mir auch die teilnehmenden Blogs mit ihren Kommentaren an. Ist immer interessant, welche Bücher gerade so gelesen werden.
    Danke für deinen Besuch bei mir
    Liebe Grüße Hanne

    0

  6. Antworten

    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    September 6, 2017

    Hallo liebe Marion 🙂

    Dein aktuelles Buch kenne ich leider nicht, aber ich bin schon gespannt, wie es dir gefällt! Interessieren würde mich ja, wieso auf dem Cover ein Fuchs abgebildet ist Aus dem Klappentext wird es ja nicht ersichtlich. Aber wahrscheinlich erklärt dich das irgendwo im Verlauf der Geschichte. Ich wünsche dir auf jeden Fall noch ganz viel Spaß beim Lesen!

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    0

LEAVE A COMMENT

Marion
Germany

Hallo, ich bin Marion und liebe Bücher. Vielleicht kann ich Dich mit meiner Bücherleidenschaft anstecken?

Meine aktuelle Lektüre
mit meinen Jungs lese ich
Das höre ich gerade
♥️ NetGalley ♥️
Professioneller Leser Rezensionen veröffentlicht
♥️
♥️
♥️ Mitbewohnerin in ♥️
♥️
Archive
Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 331 anderen Abonnenten an

Hier kannst du mich finden:
Follow
Buchlieblinge-Freunde ♥️
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar