Kinderbuch Rezensionen

Zeitreise auf vier Pfoten: Eine Katze für Kleopatra

By on August 10, 2017

Allgemeine Infos:

♡ Titel: “Zeitreise auf 4 Pfoten: Eine Katze für Kleopatra” von Michael Koglin ♡

♡ gebundenes Buch mit 128 Seiten ♡

♡ am 29. Juni 2017 erschienen (Egmont Schneiderbuch) ♡ 8,00 Euro ♡

So hat es mir gefallen: ♡♡♡♡♡ (5/5 Buchlieblinge-Herzen)


Kurz etwas über den Autor:

Michael Koglin ist Autor zahlreicher Bücher und arbeitete als freier Journalist u.a. für den NDR und Brigitte. Seine Krimis erscheinen bei Goldmann und Droemer Knaur. Der Wahl-Hamburger verfasste außerdem mehrere Kindertheaterstücke und -bücher und schrieb zahlreiche Drehbücher für Kinderserien. Koglin wurde mit verschiedenen Literaturpreisen ausgezeichnet, u.a. zweimal mit dem Literaturförderpreis der Hansestadt Hamburg. Eine Katze für Kleopatra ist Band 1 der Reihe Zeitreise auf vier Pfoten.

(Quelle: Egmont Verlagsgesellschaften)


Inhalt:

Professor Tempus hat sich in den Kopf gesetzt, die allererste funktionierende Zeitmaschine zu bauen. Denn er möchte mit seiner Erfindung andere Jahrhunderte bereisen und neue Entdeckungen machen. So ganz fertig ist sie eigentlich noch nicht. Doch eines Tages fängt die Zeitmaschine an, ein Eigenleben zu entwickeln. Aus ihr heraus springt ein ganzer Zoo voller Tiere. Nach anfänglicher Ratlosigkeit stellt Professor Tempus fest, dass die Zeitmaschine Tiere aus ganz unterschiedlichen Zeiten zu ihnen gebracht hat. Eins steht fest: Die Tiere müssen alle zurückgebracht werden!

Und schon befinden sich Professor Tempus, seine Enkelin Lia und ihr Hund Curry auf ihrer ersten Zeitreise nach Ägypten. Denn sie haben beschlossen, die kleine Katze zurück in Kleopatras Palast zu bringen. Denn dort gehört sie schließlich hin. Sollte das Unternehmen nicht funktionieren, ist die Weltgeschichte in Gefahr! Ein spannendes Abenteuer beginnt …


Unsere Meinung:

Das Buch “Zeitreise auf vier Pfoten: Eine Katze für Kleopatra” habe ich gemeinsam mit meinen beiden Söhnen gelesen. Das Cover hat uns gleich begeistern können, denn es verspricht eine spannende Geschichte. Es gibt jede Menge beim Betrachten des Covers zu entdecken und die Protagonisten sind uns direkt sehr sympathisch gewesen. Da mussten wir einfach mit auf Zeitreise gehen!

Aber nicht nur das Cover hat uns absolut überzeugen können, sondern auch der unglaublich fesselnde Schreibstil hat uns sofort in die Geschichte abtauchen lassen. Das Buch wird aus Sicht der Schäferhund-Mischlingshündin Curry erzählt. Ganz zu Beginn der Geschichte erzählt sie uns, dass sie eigentlich Madame Curie heißt und nach der berühmten Wissenschaftlerin benannt wurde. Nichts anderes hätten wir dem Professor zugetraut 🙂 Aber die kleine Lia konnte Madame Curie einfach nicht aussprechen und hat sie daher kurz Curry getauft. Der Erzählstil von Curry hat uns sehr unterhaltsam durch die Geschichte geführt, die viele interessante geschichtliche Hintergründe geliefert hat. Und auch ich – als erwachsene Leserin – habe noch etwas lernen können, was mich sehr gefreut hat.

Auch sind uns noch viele andere tolle Charaktere im Buch begegnet, die alle sehr besonders dargestellt wurden. Wunderbar abgerundet wurde dieser Eindruck von den wunderschönen Illustrationen, denen wir im Laufe der Geschichte immer wieder begegnet sind. Beim Betrachten der Zeichnungen gab es immer viel zu lachen und zu entdecken, was uns viel Freude bereitet hat.

Überhaupt ist das Buch sehr spannend, aber auch lustig geschrieben und wird nie langweilig. Wir sind nach dem 1. Band der Zeitreise-auf-vier-Pfoten-Reihe große Fans von Professor Tempus, Lia und Curry und können es kaum erwarten, wieder mit ihnen ein neues spannendes Abenteuer in Angriff zu nehmen. Allzu lange müssen wir nicht warten, denn am 5. Oktober 2017 geht es mit dem nächsten Abenteuer weiter. Dann werde wir mit unseren drei Helden nach London reisen, um ein kleines Pony ins 12. Jahrhundert zu bringen. Wir sind jetzt schon sehr gespannt und werden auf jeden Fall wieder berichten!


Unser Fazit:

Ein spannendes Kinderbuch, das den Leser mit interessanten historischen Informationen sehr unterhaltsam versorgt. Der immer etwas zerstreute Professor, seine ziemlich pfiffige Enkelin Lia und die absolut verfressene Schäferhund-Mischlingshündin Curry sind ein absolutes Dreamteam. Sie werden sicherlich noch einige Leserherzen erobern. Von uns gibt es eine absolute Leseempfehlung!


 Vielen lieben Dank an den Egmont Schneiderbuch Verlag und LovelyBooks für unser Lesexemplar!!!

TAGS
2 Comments
  1. Antworten

    Giselas Bücher

    August 13, 2017

    Guten Morgen Marion

    Das Buch klingt ja süß. Euer Hund ist auch total goldig.
    Wie weit bist du eigentlich mit deinem Hörbuch “Ein wenig Leben?” Gefällt es dir?
    Ich habe es gestern beendet und möchte nun bald das Buch lesen. Es liegt schon bereit.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Gisela

    • Antworten

      marion2505

      August 14, 2017

      Hallo liebe Gisela,

      vielen lieben Dank für Deinen Besuch. Ja, das Buch war wirklich schön. Wir hatten viel Spaß, den wir übrigens auch immer mit unserem kleinen Hund Jamy haben 🙂

      Bei “Ein wenig Leben” habe ich noch ein paar Hörstunden vor mir. Das Hörbuch gefällt mir aber total gut. Könnte schon sein, dass ich auch irgendwann noch mal zum Buch greifen werde.

      Ich sende Dir ganz liebe Grüße,
      Marion

LEAVE A COMMENT

Marion
Germany

Hallo, ich bin Marion und liebe Bücher. Vielleicht kann ich Dich mit meiner Bücherleidenschaft anstecken?

Meine aktuelle Lektüre
mit meinen Jungs lese ich
Das höre ich gerade
♥️ NetGalley ♥️
Professioneller Leser Rezensionen veröffentlicht
♥️
♥️
Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 291 anderen Abonnenten an

Hier kannst du mich finden:
Follow
Buchlieblinge-Freunde ♥️
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar