Neue Buchlieblinge ziehen ein Oktober_2016

Neue Buchlieblinge von der Frankfurter Buchmesse

By on Oktober 24, 2016

Das Wochenende auf der Frankfurter Buchmesse war aber auch zu schön. Es war erst mein zweiter Besuch dieser unglaublichen Buchmesse, aber ich muss ehrlich gestehen, dass ich mich schon jetzt auf nächstes Jahr freue 🙂

Natürlich konnte ich den vielen tollen Büchern nicht widerstehen, auch wenn ich eigentlich mit Lesestoff mehr als versorgt bin. Doch immer wieder erschienen kleine wunderbare Schätze, die ich mir im Buchlieblinge-Regal einfach traumhaft vorstellen konnte. Daher mussten diese fünf Bücher mit, weil sie so schön sind:

Miss Vee oder wie man die Welt buchstabiert von Lissa Evans

Dieses Buch stand ganz oben im Regal und eigentlich wäre ich gar nicht dran gekommen. Aber vor mir kann sich kein Buch verstecken, schon gar nicht, wenn es so eine tolle Geschichte verspricht:

“London, 1939: Der zehnjährige Noel wird evakuiert und landet bei der unorthodoxen Vee. Auf sich allein gestellt, ist Vee eine Katastrophe, zusammen mit Noel ist sie ein geniales Team. Mit kühlem Kopf, großem Herz und einer guten Idee schlagen sie sich durch die schwierigen Zeiten.”

Ich kann es kaum erwarten, zusammen mit Noel und Vee nach London zu verschwinden 🙂

IMG_7881

 

Fremd von Ursula Poznanski und Arno Strobel

“Stell dir vor, du bist allein zu Haus. Plötzlich steht ein Mann vor dir. Er behauptet, dein Lebensgefährte zu sein. Aber du hast keine Ahnung, wer er ist. Und nichts in deinem Zuhause deutet darauf hin, dass jemand bei dir wohnt. Er redet auf dich ein, dass du doch bitte zur Vernunft kommen sollst. Du hast Angst. Du spürst den unwiderstehlichen Drang, dich zu wehren. Ein Messer zu nehmen. Bist du verrückt geworden?

Stell dir vor, du kommst nach Hause, und deine Frau erkennt dich nicht. Sie hält dich für einen Einbrecher. Oder Schlimmeres. Dabei willst du sie doch nur beschützen. Aber sie wehrt sich. Behauptet, dich niemals zuvor gesehen zu haben. Sie hält dich für verrückt. Bist du es womöglich?

Eine Frau. Ein Mann. In tödlicher Gefahr. Und es gibt nur eine Rettung: Sie müssen einander vertrauen …”

Ganz schön gruselige Vorstellung, oder?

IMG_7882

 

Anonym von Ursula Poznanski und Arno Strobel

Auch dieses Buch musste mit …

“Du verabscheust deinen Nachbarn? Du hast eine Rechnung mit deiner Ehefrau offen? Du wünschst deinem Chef den Tod? Dann setze ihn auf unsere Liste und warte, ob die anderen User für ihn voten. Aber überlege es dir gut, denn manchmal werden Wünsche wahr …

Es ist der erste gemeinsame Fall des Hamburger Kommissars Daniel Buchholz und seiner Kollegin Nina Salomon, und er führt sie auf die Spur des geheimnisvollen Forums “Morituri”, das im Darknet liegt, dem schwer zugänglichen Teil des Internets. Dort können die Mitglieder Kandidaten aufstellen und dann für sie abstimmen. Dem Gewinner winkt der Tod. Aber das Forum liegt im Darknet, dem anonymen Teil des Internets, in dem die Nutzer kommen und gehen wie Schatten, ohne Spuren zu hinterlassen. Der Tod hingegen ist ausgesprochen real, und er ist näher, als Buchholz und Salomon glauben …”

Ich habe erst vor kurzem Ursula Poznanski für mich entdeckt. Allerdings war es ein Jugendbuch. Nun bin ich auf die beiden Thriller gespannt, die sie zusammen mit Arno Strobel geschrieben hat.

IMG_7886

 

 

Das Bild aus meinem Traum von Antoine Laurain

“Über die Suche nach sich selbst und das Finden der Liebe

Monsieur Chaumonts größte Leidenschaft gilt dem Sammeln alter Dinge, denn sie bewahren die Seele ihrer Besitzer. In einem Pariser Auktionshaus entdeckt er ein Porträt aus dem 18. Jahrhundert und ist überzeugt: Das Gemälde zeigt ihn selbst. Es führt den Anwalt, der bislang weder im Beruf noch in seiner Ehe sein Glück gefunden hat, zu einem Weingut und zu einer jungen Gräfin, die seit Jahren auf ihren verschwundenen Gatten wartet …”

Ich liebe Bücher, die sich mit der Suche nach sich selbst und dem Finden der großen Liebe befassen. Außerdem haben es mir die Atlantik Bücher vom Hoffmann und Campe Verlag wirklich angetan. Ich finde sie unglaublich schön 🙂

IMG_7884

 

 

Das Leben ist zu bunt für graue Tage von Sophie Bassignac

“Wenn du klingelst, wird meine Wohnung ein Zuhause.

Ein altes Wohnhaus im Herzen von Paris: voller Bohème und Lebenslust. Max und Raphael, die als Filmausstatter und Restaurator arbeiten, leben erst seit kurzem dort. Und dann sind da noch die zwei Mitbewohnerinnen Louise und Eva und die Nachbarin Cécile. Nach allerlei Liebeswirren markiert das nahende Silvesterfest einen Neuanfang für alle. Eine charmante Komödie, die vom Leben, der Liebe und der Sehnsucht nach Wärme in kalten Winternächten erzählt.”

Noch ein wunderschönes Atlantik Buch 🙂

IMG_7883

 

So Ihr Lieben, das waren meine neuen Buchlieblinge, die sich während der Buchmesse in mein Herz und auch mein Bücherregal geschlichen haben. Kennt Ihr vielleicht eins der Bücher?

TAGS

LEAVE A COMMENT

Marion
Germany

Hallo, ich bin Marion und liebe Bücher. Vielleicht kann ich Dich mit meiner Bücherleidenschaft anstecken?

Meine aktuelle Lektüre
mit meinen Jungs lese ich
Das höre ich gerade
♥️
Professioneller Leser
♥️
♥️
Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 19 anderen Abonnenten an

Hier kannst du mich finden:
Follow
Buchlieblinge-Freunde ♥️
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar