Krimi Rezensionen

Mord am Campus

By on Oktober 4, 2017

Allgemeine Infos:

♡ Titel: “Mord am Campus” von Susan Carner ♡

♡ Taschenbuch mit 264 Seiten ♡

♡ am 21. Dezember 2016 erschienen ♡ 9,62 Euro ♡

So hat es mir gefallen: ♡♡♡♡ (4/5 Buchlieblinge-Herzen)


Kurz etwas über die Autorin:

Susan Carner ist das Pseudonym einer in Graz, Österreich, geborenen Autorin, die es genießt, im deutschen Berlin zu leben, ihrem Heimatland Österreich sehr verbunden ist und sich trotzdem in der ganzen Welt zu Hause fühlt. Und das ist der Schlüsselpunkt: Ich liebe Österreich, werde dieses schöne Land immer als meine Heimat nennen, aber ich kann überall auf der Welt leben, denn es ist für mich spannend zu sehen, wie unterschiedliche Kulturen so ticken. So habe ich auch ein Jahr aus beruflichen Gründen in Saudi Arabien verbracht, mich für das weitere Leben  aber doch für Berlin entschieden …;-) Für eine freie, offene Stadt, in der jeder so leben kann, wie er will!

(Quelle: www.susancarner.com)


Inhalt:

Ben Warden kommt aus einer vermögenden und angesehenen Familie und hat ein großes Ziel. Er möchte Senator von Massachusetts und später Präsident der Vereinigten Staaten werden. Doch kurz vor Bekanntgabe seiner Kandidatur für den Senat verlässt ihn seine Frau Caroline. Noch dazu erfährt er, dass seine Tochter Lilly, die er über alles liebt, nicht seine leibliche Tochter ist. Ben denkt, dass es schlimmer nicht kommen kann. Doch er irrt sich. Denn sein ehemaliger Harvard-Professor wird ermordet und Ben als dessen Mörder angeklagt. Die Lage scheint ausweglos. Wird Ben seine Unschuld beweisen können?


Meine Meinung:

Das Buchcover gefällt mir sehr gut. Denn beim bloßen Betrachten wird klar, dass es sich um einen Krimi handelt, der in Amerika seine Handlung hat.

Auch der Hintergrund des Buches, der sich mit dem historischen Präsidentschafts-Wahlkampf 2016 befasst, hat mir sofort gut gefallen. Durch diesen Hintergrund bekommen die vielen verschiedenen Verstrickungen und Handlungen eine ganz andere Tragweite.

Der Schreibstil von Susan Carner ist angenehm flüssig und durchweg spannend. Allerdings hatte ich zu Beginn des Buches meine Zweifel, ob das Buch wirklich etwas für mich ist, denn die Handlung und die Gedanken der einzelnen Protagonisten waren mir etwas zu sehr sexbezogen. Das ist eine Sache, die ich in Büchern nicht so sehr mag. Allerdings war alles ästhetisch beschrieben und nicht abstoßend. Aber auch der Handlungsstrang, der sich zwischen Lilly und Ben Warden abzeichnete, hat mich erst ziemlich geschockt. Doch schon bald nahm die Handlung so rasant an Fahrt auf, dass meine anfänglichen Bedenken schnell vergessen waren.

Denn es gibt viele Verwicklungen und persönliche Verstrickungen, die nach und nach ans Tageslicht kommen, die ich allesamt sehr interessant fand. Der Leser lernt viele unterschiedliche Charaktere kennen und muss deren Verbindungen untereinander erstmal verdauen bzw. verstehen. Jeder scheint jeden zu kennen und schon einmal mit ihm zu tun gehabt zu haben, ohne es stellenweise selbst zu wissen.

Einige Charaktere, wie z.B. Caroline oder Detective Monroe sind von Anfang an absolut unsympathisch. Andere wiederum konnte ich lange nicht einschätzen. Und mittendrin sind Lilly und Ben Warden, die verzweifelt versuchen, ihre Unschuld zu beweisen, während sich die Schlinge immer enger um ihre Hälse legt. Wobei die beiden ja eigentlich eher passiv dem Geschehen zusehen müssen. Denn ihr Anwalt Don DeCarlo hält ihr Schicksal in seinen Händen bzw. kämpft für die beiden. Und das ist gar nicht so einfach, denn es gibt beteiligte Personen, die sich mit diesem Prozess profilieren möchten und die Schuldfrage eher in den Hintergrund rücken. Auch gibt es persönliche Rachepläne, die sich gegen Ben Warden richten. Es spricht also wenig für ein positives Ende des Prozesses.

Vor allem der Gerichtsprozess und die darin enthaltenen Zeugenbefragungen haben mich absolut fasziniert, denn ich war so unglaublich gespannt auf den Ausgang. Es gab immer wieder neue Fakten, die zu verarbeiten waren. Eigentlich hatte ich von Beginn an einen Verdacht, der aber immer wieder von einem anderen abgelöst wurde. Ich bin bis zum Schluss vor allem von Don DeCarlo absolut begeistert gewesen und hatte unglaublich spannende Lesestunden.


Mein Fazit:

Ein spannender Politik-Krimi, der mich absolut fesseln konnte. Gerade der Hintergrund des amerikanischen Präsidentschafts-Wahlkampfes 2016 macht den Krimi zu etwas Besonderem, den ich gerne weiterempfehlen möchte.


 Vielen lieben Dank an Susan Carner für mein Leseexemplar!!!

TAGS
4 Comments
  1. Antworten

    Elke König

    Oktober 5, 2017

    Hallo Marion,

    eine sehr interessante Rezension. Vielen Dank dafür. Ich habe mir das Buch mal auf die WuLi gesetzt!

    Liebe Grüße, Elke 🙂

    • Antworten

      marion2505

      Oktober 9, 2017

      Hallo Elke,

      das freut mich sehr. Wenn es denn dann in Dein Bücherregal einzieht, wünsche ich Dir spannende Lesestunden!

      Ganz liebe Grüße,
      Marion

  2. Antworten

    sommerlese

    Oktober 9, 2017

    Halo Marion,

    das klingt nach einem fesselnden Krimi, wobei ich bei Politkrimis manchmal so meine Schwierigkeiten habe. Nicht immer durchschaue ich die Winkelzüge richtig.
    Die Autorin klingt vom Lebenslauf her interessant.
    Ich werde mir den Namen mal merken.

    Herzliche Wochenanfangsgrüße
    Barbara

    • Antworten

      marion2505

      Oktober 9, 2017

      Hallo Barbara,

      mir hat der Krimi sehr gefallen, vor allem der Prozessverlauf war für mich sehr spannend. Vielleicht gefällt er Dir ja auch 🙂

      Auch an Dich ganz liebe Wochenanfangsgrüße,
      Marion

LEAVE A COMMENT

Marion
Germany

Hallo, ich bin Marion und liebe Bücher. Vielleicht kann ich Dich mit meiner Bücherleidenschaft anstecken?

Meine aktuelle Lektüre
und
mit meinen Jungs lese ich
Das höre ich gerade
♥️ NetGalley ♥️
Professioneller Leser Rezensionen veröffentlicht
♥️
♥️
♥️ Mitbewohnerin in ♥️
♥️
Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 310 anderen Abonnenten an

Hier kannst du mich finden:
Follow
Buchlieblinge-Freunde ♥️
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar