Gemeinsam Lesen

Gemeinsam Lesen #14

By on April 25, 2017

Da ich ja bekanntlich sehr gerne über meine aktuelle Lektüre rede/schreibe, habe ich hier eine tolle Aktion gefunden:

Gemeinsam Lesen ist eine Aktion, die wöchentlich immer dienstags bei Steffi und Nadja von Schlunzen-Bücher stattfindet. Teilnehmen darf jeder, wann immer er Lust und Zeit dazu hat.

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese immer noch “Sweetbitter” von Stephanie Danler und bin bei 65 %.

Darum geht es in “Sweetbitter”:

Eigentlich wollte Tess nicht Kellnerin werden. Sie wollte ihrer provinziellen Herkunft entkommen, in die Großstadt eintauchen und endlich herausfinden, wofür sie geschaffen ist. Doch dann landet sie in einem edlen New Yorker Restaurant und es ist wie der Eintritt in ein neues Universum, in dem ganz eigene Regeln und Gesetze herrschen, in dem der falsche Wein im falschen Moment zum Verhängnis werden kann. Oder die Ignoranz gegenüber der Einzigartigkeit einer Auster.

Sweetbitter ist ein großer Roman über den Genuss und die Obsession – darüber, dass man manchmal besessen sein muss, um wirklich genießen zu können.

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Sie waren abstrakt, ja romantisch, und ich fragte mich, wo sie sich im Alltag wiederfanden.

Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Leider bin ich nicht ganz so begeistert von dem Buch. Der Schreibstil ist für mich sehr anstrengend und ich habe oft Mühe, beim Lesen nicht gedanklich abzuschweifen. Zwischenzeitlich habe ich sogar kurz darüber nachgedacht, das Buch abzubrechen. Aber eigentlich ist Bücherabbrechen für mich keine Option, denn ich finde, jedes Buch hat das Recht, beendet zu werden. Aber ich befürchte, es wird nicht in einer Reihe mit meinen Lieblingsbüchern stehen …

Hast du ein buchiges Herzensprojekt oder ein Lieblingsbuch, für das du keine Gelegenheit verstreichen lässt, um es präsent zu machen, weil du denkst, dass jeder es kennen sollte? Erzähle uns davon!

Hm, ich finde, Lieblingsbücher sind ja so eine Sache. Ich habe schon ein paar Lieblingsbücher, die ich auch immer wieder gerne weiterempfehle. Aber da die Geschmäcker verschieden sind, heißt es ja noch lange nicht, dass jedem mein Lieblingsbuch auch gefallen muss. Bei der Vielzahl an Autoren und Genres ist das ja so gut wie nicht möglich. Daher weise ich gerne auf Bücher hin und freue mich natürlich sehr, wenn meine Empfehlung gefallen hat.

Allerdings gibt es ein Kinderbuchprojekt, wenn man es als solches bezeichnen kann, das mir schon irgendwie am Herzen liegt. Dabei handelt es sich um die Kopfüber-ins-Chaos-Serie von Markus Bellmann. Es ist eine wirklich tolle Kinderbuchreihe, die meinen Söhnen und mir unglaublich viel Lesespaß bereitet hat. Mittlerweile gibt es drei Teile:

Und als es die Ankündigung gab, dass es wohl einen vierten Band geben wird, sind meine Jungs vor Freude völlig ausgerastet 🙂  Da ja heute mehr und mehr Handys und Elektronik im Vordergrund stehen und ich diesen Konsum zwar in Ordnung finde, aber auch zeitlich einschränke, freue ich mich immer wieder, wenn meine Jungs sich für ein Buch oder einen Protagonisten absolut begeistern können. Daher erwähne ich diese Bücher gerne, denn auch ich als erwachsener Leser hatte wirklich viel Spaß mit dem kleinen Gespenst Rufus und der vorlauten Fledermaus Nicki.

Auch merkt man, dass der Autor sich unglaublich viel Mühe und Gedanken beim Schreiben gemacht hat. Wir hatten das Glück, alle drei Teile bei LovelyBooks in einer Leserunde begleiten zu dürfen und mit dem Autor auch über die einzelnen Buchpassagen zu sprechen. Man merkt einfach, wie wichtig ihm diese Bücher sind und daher empfehle ich sie immer gerne weiter, da sie uns absolut überzeugt haben.


So, wie sieht es bei Euch aus? In welches Buch steckt Ihr gerade Euer Näschen?

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Dienstag mit viel Lesezeit ♥️

TAGS
7 Comments
  1. Antworten

    Giselas Bücher

    April 25, 2017

    Hallo Marion

    Das mit dem Kinderbuchprojekt finde ich klasse. Kinderbücher lese ich gerne mit unserer Enkelin. Zumindest versuche ich es. Sie hat nicht immer Sitzfleisch. :-)))

    Tut mir leid, dass dir dein aktuelles Buch nicht gefällt. Wenn man jedoch ständig gedanklich abschweift, ist es definitiv das falsche Buch für dich.

    Ganz liebe Grüße,
    Gisela

  2. Antworten

    Bibilotta

    April 25, 2017

    Hallo Marion,
    danke dir für deinen Besuch 😉

    Dein Herzprojekt muss ich mir glaub gleich mal noch näher angucken – vielleicht wäre das ja auch was für meine Tochter – die nicht auf die typischen Mädchenbücher steht 😉

    LG Bibi

    • Antworten

      marion2505

      April 25, 2017

      Hallo Bibi,

      ganz bestimmt, die Bücher sind spannend, aber auch sehr witzig 🙂

      Lieber Gruß,
      Marion

  3. Antworten

    Anja Druckbuchstaben

    April 25, 2017

    Huhu Marion =)

    Sehr schade, dass dich Sweet Bitter nicht so sehr überzeugen kann. Ich bin auch kein Fan vom Abbruch. Meistens quäle ich mich tatsächlich bis zum Ende durch. Ich möchte auch einfach das Gesamtbild sehen und bewerten.

    Die vorgestellte Lieblingsreihe sagt mir bisher nichts, hört sich aber gut an =)

    LG
    Anja

  4. Antworten

    Sari Marvelous (Federmaedchen)

    April 25, 2017

    Hallo Marion,
    so liest man sich wieder 😉
    Also: “Sweet Bitter” kenne ich gar nicht.. bin mir gerade nicht sicher, vielleicht habe ich es heute in der Hand gehabt oder ich verwechsle es gerade mit einem andere Buch ^^° Ich bin mir unsicher!

    Die Kinderbuchreihe sieht wirklich sehr sehr süß aus *_*

    |Hier gehts zu meinem Beitrag|

    Liebe Grüße & einen schönen Restdienstag!
    Sari

  5. Antworten

    Anett

    April 25, 2017

    Hallo Marion,
    die Kinderbücher sind ja echt interessant, ich finde das ein tolles Projekt!
    Hier findest du meinen Beitrag.
    Liebe Grüße Anett.
    P.S.: Ein Gewinnspiel läuft auch noch!

  6. Antworten

    Madame Klappentext

    April 25, 2017

    Hallo Marion,
    es ist doch immer wieder ärgerlich, wenn man mit einer Story nicht so recht warm wird. Ich wünsche dir trotzdem noch viel Spaß mit deinem Buch. Ich halte es übrigens genauso wie du. Nur in äußersten Ausnahmefällen breche ich ein Buch ab, denn ich glaube immer daran, dass ich den Zugang zur Geschichte noch bekomme oder am Ende noch ein Aha-Effekt kommt.
    Die Kinderbuchreihe kenne ich überhaupt nicht, aber es ist doch toll, wenn deine Jungs so Spaß daran haben.
    LG Kristin

LEAVE A COMMENT

Marion
Germany

Hallo, ich bin Marion und liebe Bücher. Vielleicht kann ich Dich mit meiner Bücherleidenschaft anstecken?

Meine aktuelle Lektüre
mit meinen Jungs lese ich
Das höre ich gerade
♥️
Professioneller Leser
♥️
♥️
Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 19 anderen Abonnenten an

Hier kannst du mich finden:
Follow
Buchlieblinge-Freunde ♥️
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar