Hör-Roman Hörbuchrezensionen

Erbe und Schicksal

By on Februar 22, 2017

Titel: “Erbe und Schicksal” ♥️ ungekürztes Hörbuch ♥️ Spieldauer: 13 Stunden und 12 Minuten ♥️ am 8. April 2016 veröffentlicht ♥️ Autor: Jeffrey Archer ♥️ Sprecher: Erich Räuker ♥️ Verlag: Random House Audio ♥️


Inhaltsangabe des Verlagshauses:

England 1945: Der Zweite Weltkrieg ist beendet. Harry Clifton, der sich aus den Hafendocks Bristols hochgearbeitet hat, und sein treuer Jugendfreund Giles Barrington, Sprössling der Schifffahrt-Dynastie Barrington, haben überlebt. Endlich hat Harry zu seiner großen Liebe gefunden, zu Giles’ Schwester Emma Barrington. Doch ein langer Schatten droht auf die jungen Menschen zu fallen. In einer dramatischen Verhandlung obliegt es dem Haus der Lords festzulegen, wer das Vermögen der Barringtons rechtmäßig erben wird: Harry oder Giles. Harry weiß, dass die Entscheidung seine Verbindung mit Emma für immer zerstören könnte. Für die Familien Clifton und Barrington beginnt eine neue Epoche voller Intrigen und Verrat.

Meine Meinung:

Das Hörbuch wird wieder aus den verschiedenen Blickwinkeln der Protagonisten erzählt. Nach wie vor finde ich diese Erzählperspektive sehr interessant und fesselnd. Und auch Erich Räuker ist wieder der Sprecher dieses Hörbuches, was wieder ein großer Hörgenuss war. Ich mag seine Stimme und die Art, wie er verschiedene Situationen in Szene setzt sehr!

Das Hörbuch startet mit der Fortsetzung der dramatischen Verhandlung um die Benennung des rechtmäßigen Erben des Vermögens der Barringtons. Diese Verhandlung wurde ja am Ende des 2. Teils mit einem fiesen Cliffhanger unterbrochen. Aber sehr schnell wird klar, wer es werden soll. Danach befasst sich das Hörbuch mehr mit Sebastian Clifton, dem Sohn von Emma und Harry und Jennifer, über die ich jetzt noch nicht ganz so viel erzählen möchte. Beide werden toll in die Geschichte eingeführt und sind mir sofort sehr sympathisch gewesen.

Aber natürlich werden nicht nur “nette” Charaktere neu in die Familiensaga aufgenommen, sondern es kommen auch wieder ein paar sehr fiese Personen hinzu. Natürlich erscheint Alex Fisher wieder und zwei andere Persönlichkeiten (die Ex-Frau von Giles und Don Pedro) werden in den nächsten Bänden meiner Meinung nach sicherlich auch wieder erscheinen.

Den Handlungsstrang um Elizabeth Barrington fand ich grandios ausgearbeitet und hat wieder gezeigt, wie schlau sie doch war …

Auch wenn sich dieser Teil viel mit langwierigen Abläufen (z.B. das Wahlverfahren und die Auszählung der Stimmen im Wahlkampf) oder Harrys Weg zum Schriftsteller befasst hat, habe ich es nie als langweilig empfunden. Ganz im Gegenteil, ich fand all diese Dinge sehr interessant und hatte nicht das Gefühl, dass die spannende Handlung dadurch unterbrochen wurde. Natürlich hat auch dieser 3. Teil wieder ein ganz gemeines Ende. Ich zittere dem 4. Teil schon entgegen, denn ich bin mir nicht sicher, ob ich erfahren möchte, was nun alles passieren wird. Aber natürlich liegt er hier schon zum Hören bereit 🙂

Mein Fazit:

Auch der 3. Teil der Clifton-Saga konnte mich absolut überzeugen. Die Erzählung um die beiden Familien Clifton und Barrington wird nie langweilig. Ganz im Gegenteil, dadurch dass sie wächst, wird es immer interessanter. Ich empfehle diese einzigartige Familiengeschichte weiterhin uneingeschränkt weiter. Ich bin begeistert und höre direkt weiter!

Meine Bewertung:

🎧 🎧 🎧 🎧 🎧

TAGS

LEAVE A COMMENT

Marion
Germany

Hallo, ich bin Marion und liebe Bücher. Vielleicht kann ich Dich mit meiner Bücherleidenschaft anstecken?

Meine aktuelle Lektüre
mit meinen Jungs lese ich
Das höre ich gerade
♥️
Professioneller Leser
♥️
♥️
Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 19 anderen Abonnenten an

Hier kannst du mich finden:
Follow
Buchlieblinge-Freunde ♥️
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar