Lesemonat September 2016

Buchlieblinge im September 2016

By on Oktober 2, 2016

Gedanken zum September:

Der September ist vorbei und somit wird es wieder Zeit für einen kurzen Rückblick auf meine gelesenen Buchlieblinge im September 2016. Meine Auswahl der gelesenen Buchlieblinge waren sehr gemischt, aber alle waren ein ziemlicher Volltreffer. Ich hatten diesen Monat keine Bücher dabei, die nicht wirklich empfehlenswert waren.

So wie die Hoffnung lebt von Susanna Ernst (480 Seiten)

Mit diesem Buch bin ich in den September gestartet. Ich war sehr gefesselt von der wunderschönen Liebesgeschichte der beiden Protagonisten. Ein absoluter Appell an alle, nie aufzugeben und immer weiterzukämpfen. Wer wissen möchte, ob die beiden Liebenden es geschafft haben oder ob ihr Kampf umsonst war, muss unbedingt dieses Buch lesen! Es war mein erstes Buch der Autorin, dem aber wohl noch einige folgen werden.

Schwestern bleiben wir immer von Barbara Kunrath (304 Seiten)

Dieses Buch durfte ich für Vorablesen.de rezensieren. Zu Beginn der Lektüre war ich sehr enttäuscht und hatte mir etwas völlig anderes unter diesem Buch vorgestellt. Doch der Schluss des Buches hat mich dann wieder komplett versöhnt. Es weist zwar einige Längen auf, aber hält auch ein paar schöne Lebensweisheiten bereit, die mich letztendlich doch von dem Buch überzeugt haben.

Am Ende aller Zeiten von Adrian J Walker (432 Seiten)

Nun hieß es, sich von den Liebesgeschichten zu verabschieden und ab ins absolute Chaos. Die Britischen Inseln werden von Asteroideneinschlägen zerstört und ein Familienvater muss dafür kämpfen, seine Familie wiederzusehen. Ob es ihm gelingen wird? Mir hat das Buch gut gefallen, auch wenn es hin und wieder ein paar Längen hatte und nicht jede Begegnung von Ed für mich nachvollziehbar war. Aber alles in allem habe ich das Buch als guten Endzeitroman empfunden.

Lebensnacht von Will Hofmann (335 Seiten)

Mit Lebensnacht gingen dann die Katastrophen für mich weiter. Dieses Mal ging es aber um einen tödlichen Virus, der die Menschheit befällt und einem dramatischen Wettlauf mit der Zeit, um es zu bekämpfen. Ein sehr spannendes und bedrückendes Buch, dessen Lektüre ein großes Abenteuer mit Gänsehaut war. Ich durfte dieses Buch im Rahmen einer Leserunde bei LovelyBooks mitlesen und möchte noch einmal “Dankeschön” an Will Hofmann sagen, dass ich dabei sein durfte!

Irgendwo im Glück von Anna McPartlin (464 Seiten)

Dieses Buch hat mich von allen Büchern in diesem Monat am meisten berührt und wird noch einige Zeit nachwirken. Wahrscheinlich liegt es daran, dass ich es mit den Augen einer Mama gelesen habe und großen Respekt vor der Protagonistin des Romanes habe. Dieses Buch ist absolut lesenswert und mein Highlight des Monats September. Darüber hinaus war dieses Buch mein erstes der Autorin, aber auf keinen Fall mein letztes. Ich bin total begeistert von ihrem Schreibstil.

 

Gemeinsame Leseabenteuer mit meinen Jungs:

Aber natürlich war ich auch mit meinen beiden Jungs wieder im Lande der Bücher unterwegs. Diesen Monat durften wir an zwei Leserunden bei LovelyBooks teilnehmen, über die wir uns besonders gefreut haben. Denn wir durften bei beiden Büchern schon den 1. Teil mitlesen und waren somit sehr gespannt, wie es weiterging.

Der BLOG des geheimnisvollen Sherwood Holmes – Der Fall des Seifenkönigs von Gabi Neumayer (108 Seiten)

Auch der zweite Teil mit Sherwood Holmes und seinem kleinen Assistenten Dr. Watson konnte uns absolut überzeugen. Wir hatten wieder sehr viel Spaß mit den beiden Detektiven, aber auch mit den unterschiedlichen Bloggern, die jeweils die Blogeinträge von Sherwood kommentiert haben. Da ist ja so einiges passiert. Wir sind schon sehr gespannt auf den 3. Teil!

Rufus & Nicki gegen den schwarzen Drachen – Kopfüber ins Chaos Band 2 von Markus Bellmann (134 Seiten)

Auch über eine Fortsetzung von Rufus und Nicki haben wir uns sehr gefreut. Wir haben uns wieder gerne zusammen mit dem etwas schüchternen Gespenst Rufus und der vorlauten, total chaotischen Fledermaus Nicki ins Abenteuer gestürzt. Und wir wurden nicht enttäuscht, denn wir haben jede Menge mit den beiden erlebt. Ein großartiges Buch, dass uns viel Spaß gemacht hat.

 

Ausblick auf den Oktober:

Für den Oktober liegen hier schon ein paar Bücher bereit. Ich bin gespannt, was noch dazu kommt. Aber meistens ergibt sich das ja doch eher spontan und so plane ich noch nicht zu viel. Allerdings freue ich mich sehr auf Ende Oktober, denn da erscheinen die ersten drei Selection-Bände von Kiera Cass im wunderschönen Schuber. Sie stehen ganz oben auf meiner Wunschliste, da ich diese Bücher immer schon mal lesen wollte.

 

 

TAGS

LEAVE A COMMENT

Marion
Germany

Hallo, ich bin Marion und liebe Bücher. Vielleicht kann ich Dich mit meiner Bücherleidenschaft anstecken?

Meine aktuelle Lektüre
mit meinen Jungs lese ich
Das höre ich gerade
♥️
Professioneller Leser
♥️
♥️
Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 19 anderen Abonnenten an

Hier kannst du mich finden:
Follow
Buchlieblinge-Freunde ♥️
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar